HIGHEST-Ringvorlesung

HIGHEST Ringvorlesung

„Digitales Business und Start-ups: Neue Technologien/Geschäftsmodelle/Praxisbeispiele“

Dozent

Prof. Dr. Peter Buxmann

Art und Umfang der Lehrveranstaltung

Vorlesung, 2 Semesterwochenstunden

Termine und Ort

Die Vorlesung findet donnerstags, jeweils von 17:15 bis 18:45 Uhr statt. Vorlesungsbeginn: 03. Mai 2018.

Raum: S1|03 226

Anmeldung

TUCaN: https://www.tucan.tu-darmstadt.de

Zielgruppe

Bachelor-und Masterstudierende aller FB sowie Gasthörer

Studienleistung (unbenotet)

2 Credit Points durch regelmäßige Teilnahme an der Vorlesungsreihe (Anwesenheitsliste)

Inhaltliche Schwerpunkte

Die Ringvorlesung führt in das Thema „Digitales Business und Start-ups“ ein. Dabei werden insbesondere neue Technologien und Geschäftsmodelle erörtert und zahlreiche Beispiele aus der Praxis aufgezeigt. Inhalte umfassen dabei die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, die Nutzung neuer Technologien (wie z. Bsp. Blockchain und Künstlicher Intelligenz) sowie unternehmerisches Handeln. Außerdem werden einschlägige Methoden und Instrumente zur Entwicklung neuer digitaler Produkte und Services behandelt.

Agenda

03.05.2018

Prof. Dr. Peter Buxmann, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik – Software & Digital Business und Leiter des Innovations- und Gründungszentrums HIGHEST | Technische Universität Darmstadt

24.05.2018

Dr. Eric Schott, Geschäftsführer und Gründer | Campana & Schott

07.06.2018

Dr. Lars Friedrich, Leiter Konzernstrategie | Commerzbank AG

14.06.2018

Dr. Bernhard Schaffrik, Digital Ideation and Business Development | Merck Group

21.06.2018

Byung-Hun Park, Senior Vice President – Corporate Communications | Software AG

28.06.2018

Marcus Purzer, Geschäftsführer und Gründer | Senacor Technologies AG

05.07.2018

Hans-Christian Boos, CEO und Gründer| arago AG

12.07.2018

Prof. Dr. Carolin Bock, Inhaberin des Lehrstuhls für Gründungsmanagement | Technische Universität Darmstadt

Zusätzliche Information

Für die Veranstaltung werden bei regelmäßiger Teilnahme (Teilnahmenachweis) 2 CP vergeben. Auf Anfrage und Abstimmung ist bei zusätzlicher Anfertigung einer Hausarbeit der Erwerb von 3 CP möglich. Die Leistungen sind immer unbenotet.

Organisatorische Fragen

Kontakt: Esther Scharnagl