Referenten IT-Business meets Science 2013

Referenten

Big Data

Prof. Dr. Christoph Meinel

Christoph Meinel (Univ.-Prof., Dr. sc. nat., Dr. rer. nat., *1954) ist CEO und Wissenschaftlicher Direktor des Hasso-Plattner-Instituts für Softwaresystemtechnik GmbH (HPI), einem An-Institut der Universität Potsdam, das finanziert wird von Hasso Plattner, einem der Gründer der SAP AG.

Christoph Meinel ist ordentlicher Professor (C4) für Informatik am HPI und an der Universität Potsdam und hat einen Lehrstuhl für „Internet-Technologien und -Systeme“ inne. Er lehrt in den Bachelor- und Masterstudiengängen „IT-Systems Engineering“, betreut zahlreiche Promotionsprojekte und ist Teacher an der „HPI School of Design Thinking“. Seine besonderen Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Security Engineering, Knowledge Engineering und Web 3.0 – Semantic, Social, Servcie Web. Daneben ist er wissenschaftlich aktiv auf dem Gebiet der Innovationsforschung rund um die Innovationsmethode des Design Thinking.

Christoph Meinel ist Autor bzw. Co-Autor von 14 Büchern, Anthologien sowie Tagungsbänden. Er hat mehr als 450 Publikationen in wissenschaftlichen Journalen und auf internationalen Konferenzen veröffentlicht, ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech, Gastprofessor an der TU Peking und in zahlreichen wissenschaftlichen Gremien und Aufsichtsräten tätig.

Axel Gruner

IT-Security

Professor Dr. Eric Bodden

Herr Bodden ist Kooperationsprofessor des Fraunhofer SIT, leitet also eine Arbeitsgruppe bestehend aus Mitarbeitern der TU Darmstadt und der Fraunhofer Gesellschaft. Diese besondere Konstellation erlaubt der Gruppe sowohl praxisnahe akute Themen für und in Zusammenarbeit mit der Industrie zu bearbeiten als auch langfristigere strategische Themen, die sich vielleicht erst in vielen Jahren in der Praxis einsetzen lassen werden.

In seiner Forschung beschäftigt Eric Bodden sich mit Fragen rund um den Entwurf sicherer Software. Hierbei muss man in der Praxis unbedingt Altsysteme (so genannten Legacy Code) genau so gut betrachten wie neue Systeme, bei denen man mittels verbesserter Softwareentwicklungsmethoden die Möglichkeit hat, diese Systeme von Grund auf sicherer zu gestaltet.

Manfred Ries

Manfred Ries vom Hessischen Landesamt für Verfassungsschutz (Dezernat Spionageabwehr/ Wirtschaftsschutz) ist Referent zum Thema Wirtschaftsspionage und Know-how-Schutz und berät Wirtschaftsunternehmen im Hinblick auf den Schutz ihrer Betriebsgeheimnisse.

Harry Schäfle

Jahrgang 1962, Dipl.-Ing., Studium Maschinenbau (TU München) 1982-1987, Stipendum der Loschke Stiftung, wissenschaftlicher Mitarbeiter am PRTU an der TUM, seit 1989 in verschiedenen Unternehmen der IT Industrie in wechselnden Tätigkeiten tätig, u.a. Prozessautomatisierung, Organisations-Entwicklung, Produktmanagement, Entwicklungsleitung, aktuell als Lead Programm Manager für innovative E2E Lösungen bei Fujitsu.

Leidenschaft: neue innovative Technologien und deren Einfluss auf Gesellschaft, Leben und unsere Arbeit