Creating Business Value through Data Science

Creating Business Value through Data Science

Dozent

Prof. Dr. Alexander Benlian, Prof. Dr. Peter Buxmann, Prof. Dr. Johannes Fürnkranz Betreuer: Evgheni Croitor, Eneldo Loza Mencía, Christoph Tauchert

Einführung

Die Fachgebiete Wirtschaftsinformatik (Prof. Dr. Peter Buxmann), Information Systems and Electronic Services (Prof. Dr. Alexander Benlian) und Knowledge Engineering (Prof. Dr. Johannes Fürnkranz) bieten zum Wintersemester 17/18 in Kooperation mit Accenture eine praxisorientierte Veranstaltung zum Thema Data Science an. Hierbei werden von Praxispartnern Datensätze zur Verfügung gestellt, welche die Studierenden unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren analysieren werden. Dabei werden alle typischen Schritte eines Analytics-Projektes durchlaufen.

Die Betreuung erfolgt sowohl durch Mitarbeiter der Fachgebiete als auch durch Accenture. Die Teilnehmer erhalten während des Kick-Offs Trainings um das Projekt erfolgreich bearbeiten zu können.

Aktuell

Voraussetzungen

Zur Teilnahme sind Grundkenntnisse des Maschinellen Lernens notwendig.

Anmeldung

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, um eine gute Betreuung sicherstellen zu können, bitten wir um eine Anmeldung per E-Mail. Schicken Sie dazu bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und kurzen Lebenslauf an

Verlängerte Anmeldefrist: Anmeldeschluss ist der 18.10.2017!

Die Informationen dienen uns dazu, möglichst ausgeglichene Gruppen bilden zu können. Die Informationen werden nicht an Dritte außerhalb der Universität weitergegeben.

Termine

Kick Off: voraussichtlich Ende Oktober 2017 @ Accenture Campus in Kronberg

Abschluss: voraussichtlich Ende Februar 2018

Inhalt

Data Science ist ein wachsendes Themengebiet, das Technologie, Analyse und Geschäftsverständnis vereint, um komplexe Fragestellungen mit Hilfe von Daten zu beantworten. Die Studierenden erhalten in der Veranstaltung einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Aspekte eines Data Science Projektes aus praktischer Sicht.

Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Teilnehmer die typischen Phasen eines Data Science Projektes durchlaufen. Hierbei geht es zunächst darum, die Daten zu interpretieren und verstehen sowie mögliche Geschäfts- und Anwendungsfälle zu identifizieren. Darauf basierend soll ein Prototyp implementiert werden, der Datenvorverarbeitung, Analysemodell sowie Visualisierung vereint.

Zielgruppe und Anerkennung

Die Veranstaltung richtet sich an Master-Studenten (oder fortgeschrittener Bachelor) der Informatik und Wirtschaftsinformatik der TU Darmstadt. Kenntnisse im Bereich Datenbanken und Datenverarbeitung sowie Statistik und Datenanalyse sind von Vorteil. Die Veranstaltung kann als Äquivalent zu folgenden Veranstaltungen anerkannt werden:

  • Creating a Web Startup
  • Internet-basierte Geschäftsmodelle
  • Data Science Praktikum (Praktikum des Fachgebiets Knowledge Engineering)

Leistungen und Artefakte

Die Veranstaltungssprache ist größtenteils Deutsch. Präsentationen werden jedoch auf Englisch erfolgen.

Für die Veranstaltung müssen folgende Leistungen erbracht werden:

  • Teilnahme an:
    • Kick-Off
    • Treffen mit Betreuern
    • Präsentationen der Zwischen- und Abschlussergebnisse
  • Erstellung einer Dokumentation mit folgenden Inhalten:
    • Business Case
    • Deskriptive Datenanalyse
    • Beschreibung des Analysemodells
    • Auswertung und Beschreibung der Ergebnisse
  • Erstellung einer Kurzpräsentation des Business Case
  • Erstellung eines Prototyps
  • Erstellung einer Abschlusspräsentation

Ansprechpartner

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an .